Skip to main content

Die Seite für den sportlichen und gesunden Menschen

Blutdrucksenker bei sportlichen Menschen

Viele Menschen wissen überhaupt nicht, dass Sie an Bluthochdruck leiden. Dies gilt auch für sehr sportliche Menschen. Wer zwar regelmäßig Sport treibt, ist in den meisten Fällen eher nicht vom Bluthochdruck betroffen, doch die definitive Gewissheit kann nur eine gründliche Untersuchung durch den eigenen Hausarzt bringen. Zumal es unterschiedliche Gründe für Hypertonie geben kann.

Nicht auf Blutdrucksenker verzichten

Grundsätzlich sollte bei einer Hypertonie etwas unternommen werden. In den meisten Fällen wird im Rahmen der ärztlichen Behandlung zu sogenannten Blutdrucksenkern gegriffen. Sie gehören zur Gruppe der Betablocker und verlangsamen bei regelmäßiger Einnahme den Herzschlag und sorgen so für einen niedrigeren Blutdruck. Betablocker kommen aber auch bei anderen Herzerkrankungen zum Einsatz. Bei einer Herzmuskelschwäche oder einer Herzrhythmusstörung werden diese Medikamente ebenfalls verschrieben.

Der passende Blutdruckmesser bei Hypertonie

AngebotBestseller Nr. 1
Medisana BU 510 Oberarm-Blutdruckmessgerät ohne Kabel, Arrhythmie-Anzeige, WHO-Ampel-Farbskala, für präzise Blutdruckmessung und Pulsmessung mit Speicherfunktion
  • Medizinprodukt: Zur selbstständigen Blutdruckkontrolle mit WHO Ampel-Farbskala zur einfachen Einstufung der Messergebnisse. Neben der eigentlichen Blutdruckmessung, findet auch eine Pulsmessung statt
  • Arrhythmie-Anzeige: Das BU 510 kann auf eventuelle Pulsarrhythmien hinweisen. Art und Schwere einer Arrhythmie kann nur Ihr Arzt bewerten
  • Speicherfunktion: Das Oberarmblutdruckmessgerät ist mit einem internen Speicher ausgestattet, mit dem Sie jeweils 90 Messergebnisse für 2 Benutzer speichern können.
  • Für den Oberarm: Die Manschette ist für Oberarmumfänge von 22 bis 36 cm geeignet. Es hat ein großes Display, das die Werte für Systole, Diastole und Puls sowie das Datum und die Uhrzeit anzeigt
  • Zuhause oder Unterwegs: Das Blutdruckmessgerät BU 510 wird für einen einfachen und sicheren Transport mit einer zusätzlichen praktischen Aufbewahrungstasche geliefert

Medikamente wie Blutdrucksenker wie Bisoprolol kommen zum Einsatz, weil der einzelne Menschen nicht in der Lage ist, sein vegetatives Nervensystem selbst zu steuern. Es sorgt für die lebenswichtigen Funktionen des Körpers und der Organe und gehorcht einem gewissen Automatismus. Dabei sorgen spezielle Hormone im Körper für eine anregende Wirkung, so dass der Blutdruck steigt. Kann der Körper dies selbst nicht in ausreichendem Maße regulieren und es kommt zur Hypertonie, muss der Blutdruck medikamentös reguliert werden.

Gegenmaßnahmen bei Bluthochdruck

Kommt ein Betablocker zum Einsatz, schlägt das Herz in der gewünschten Form langsamer und das Herz kann sich erholen. In den meisten Fällen wird das Herz wieder leistungsfähiger. Eine gesunde Ernährung und eine gemäßigte Form von Bewegung unterstützen dabei noch die Reduzierung des Bluthochdrucks. Besonders Sportarten wie Joggen, Walken, Radfahren, Wandern oder Schwimmen sind bestens geeignet, sich körperlich zu betätigen und so der Hypertonie ebenfalls entgegen zu wirken.

Wer einen Blutdrucksender wie regelmäßig einnimmt, sollte dennoch bei seinen sportlichen Aktivitäten den zuständigen Hausarzt konsultieren.

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 23.09.2021 / Eine Aktualisierung in Echtzeit ist leider nicht möglich. Enthält Affiliate Links (siehe Transparenz-Seite) / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *