Skip to main content

Die Seite für den sportlichen und gesunden Menschen

Radfahren ist gesund

Allein in Deutschland geht man von fast 80 Millionen Fahrrädern aus, die im heimischen Umfeld stehen. Somit besitzt fast jeder Bundesbürger einen eigenen Drahtesel. Allerdings nutzen die meisten Menschen das Fahrrad nur sporadisch und dies meist nur für sehr kurze Strecken. Dennoch kommt jeder Meter, der per Fahrrad zurückgelegt wird, der eigenen Gesundheit und der Umwelt zu gute.

Radfahren fördert die Gesundheit

Das Radfahren birgt dabei viele unterschiedliche, gesundheitliche Vorteile. Die Muskulatur wird gestärkt, das Herz wird positiv beansprucht und der eigene Kreislauf kommt in Wallung. Zusätzlich werden im Vergleich zu anderen Sportarten die Gelenke wenig beansprucht. Entsprechend ist das regelmäßige Radfahren eine gesunde und effektive Form der körperlichen Ertüchtigung.

Hinzu kommt, dass das Radfahren für jedes Alter bestens geeignet ist und individuell für alle Bedürfnisse angepasst werden kann. So können Sie längere Strecken gemächlich dahin gleiten oder leistungsorientiert mit großer Geschwindigkeit das gewünschte Ziel erreichen. Jeder Radfahrer kann somit genau angepasst an sein eigenes Leistungspotential das Fahrrad als perfektes Trainingsinstrument nutzen.

Wie wäre es mit einem e-Bike?

AngebotBestseller Nr. 1
FISCHER E-Bike City CITA 3.1i, Elektrofahrrad, weiß matt, 28 Zoll, RH 44 cm, Mittelmotor 50 Nm, 48 V/418 Wh Akku im Rahmen
  • AKKU*: Der voll integrierte Akku mit Lithium-Ionen Technik und langlebigen Markenhochleistungszellen hat eine Spannung von 48 Volt, er kann 418 Wh an Leistung aufnehmen, 8,7 Ah, ist im Rahmen durch einen Schlüssel gesichert und kann herausgenommen und separat geladen werden, Ladegerät und Akkuschlüssel sind im Lieferumfang enthalten
  • MOTOR*: FISCHER Silent Drive Mittelmotor 50 Nm mit 5 Unterstützungsstufen bis zu einer Geschwindigkeit von 25km/h
  • COMPUTER*: LCD Display 900 mit Akkuladezustandsanzeige, Schiebehilfe bis 4 km/h, Licht-Ein-/Ausschaltung der Permanent-Beleuchtung, Regelung der Motorunterstützung, Informationen zur Geschwindigkeit, Restreichweite in km, Beleuchtung des Displays, USB-Ladebuchse und Verbindung zur FISCHER E-Bike App (Motorsystem und Navigation)

Auch beim eigentlichen Fahrradfahren kann der Einzelne einiges dazu tun, dass das Radfahren eine angenehme und gesundheitsfördernde Angelegenheit wird. Wichtig dabei ist ein kontinuierliches Fahren mit gleichbleibender Geschwindigkeit. Hier erreichen Sie die besten Werte für Ihre Gesundheit. Ein permanenter Tempowechsel mag zwar bei professionellen Fahrern durchaus sinnvoll sein, jedoch sollten Freizeitsportler darauf verzichten.

Wichtig ist natürlich auch das eigentliche Fahrrad. Bei der Wahl des passenden Rades sind zunächst die notwendigen Anforderungen bei dem betreffenden Nutzer zu berücksichtigen. Gleichzeitig sollten Sie auch auf eine optimale Sitzposition und die Verkehrstauglichkeit achten. Hier sollten Sie als Radfahrer einfach auf einen Fachmann zurückgreifen, der Ihnen bei den notwendigen Einstellungen weiterhilft.

e-Bikes sind der neue Trend

Gerade für ältere Radfahrer oder für Personen, die körperlich etwas eingeschränkt sind, eignen sich auch die neuen eBikes, die beim Radfahren den Fahrer beim eigentlichen Krafteinsatz deutlich unterstützen. So kann der betreffende Fahrer auch große und schwere Strecken zurücklegen, ohne sich körperlich zu verausgaben.

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 23.09.2021 / Eine Aktualisierung in Echtzeit ist leider nicht möglich. Enthält Affiliate Links (siehe Transparenz-Seite) / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *